Frontend-Design eines fiktiven Webshops

Verteilt über mehrere Unterrichtsstunden am b.i.b. International College in Paderborn, war es unsere Aufgabe, eine Webseite für ein fiktives Unternehmen zu gestalten. Ich habe mich für die ausgedachte Marke „Shoots“ entschieden, welche Schuhe aus recycelbarem Material herstellt.

Wie der Titel dieses Beitrags schon sagt, handelt es sich bei dem Projekt um ein Frontend-Design. Das bedeutet soviel wie, dass es optisch schön hergerichtet ist, die Funktionen der Webseite aber nicht eingebunden sind und somit nicht funktionieren.

Selbstverständlich kann die Seite auch direkt im Browser angesehen werden.
Besucht dazu einfach folgenden Link: http://shootshoes.admin.tobias-thiele.de/

Außerdem würde es mich freuen, wenn ihr eure Meinung zur Webseite in die Kommentare schreibt.

Close
Close